CSM-Gemeinderäte

Annemarie Sauler
Annemarie Sauler

Die verheiratete Mutter von zwei Kindern ist bekannt für ihre geradlinige, offene Art in der sie jedes Problem direkt anspricht. Es gibt wohl kaum jemand, der die Präsidentin der Faschingsgesellschaft "Gablinger Glammhogga" nicht kennt.

Neben ihrem Engagement für den Faschingsverein, der Liebe zu ihren Papageien und der Leidenschaft für ihren "Kramer-Bulldog" (Baujahr 1955) ist sie stets zuverlässige Besucherin der Gemeinderatssitzungen. Auch in ihrem Beruf als Mitarbeiterin der Sozialstation Gersthofen wird ihr hoher persönlicher Einsatz gewürdigt und die von ihr betreuten Patienten wissen ihren "guten Geist" sehr zu schätzen.


Martin Brem
Martin Brem

Mit Martin Brem steht ein weiterer Landwirt und Urgablinger in unseren Reihen. Herr Brem, mit seinen drei Kindern, ist seit 6 Jahren verwitwet und hat seit gut zwei Jahren eine neue Partnerin gefunden.

Sein Betrieb, der auf Ferkelzucht und Schweinemast spezialisiert ist, wird durch Ackerbau und Forstwirtschaft ergänzt.

Martin Brem ist seit mehr als 35 Jahren als Posaunist im Musikverein Gablingen aktiv. Daneben nennt er noch Radfahren und Skifahren als seine Hobbies.

Tief verwurzelt in seinem Gablingen ist er mit seiner Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit und Geradlinigkeit.


Thomas Wittmann
Thomas Wittmann

Thomas Wittmann machte eine Ausbildung zum Fluggerätbauer bei MBB (heute EADS) in Haunstetten. Danach folgte eine 12 jährige Dienstzeit als Oberfeldwebel beim Jagdbombergeschwader 32 in Lagerlechfeld, wo er als stellvertretender Leiter der Instandsetzung für das Waffensystem Tornado verantwortlich war. Dienstbegleitend absolvierte er Weiterbildungen zum Betriebswirt und - mit Auszeichnung - zum Industriemeister für Flugzeugbau. Danach folgte eine zweijährige Ausbildung zum staatlich geprüften Maschinenbautechniker.

Bereits seit 1995 leitet er zusammen mit seinen Brüdern als kaufmännischer Geschäftsführer den elterlichen Zimmereibetrieb in Hirblingen mit dem Spezialgebiet Passivhäuser aus Holz. Thomas Wittmann wuchs in der Gablinger Siedlung auf und wohnt seit 2001 im Kernort am Ziegelgrundweg mit seiner Ehefrau Kathrin (geb. Schwarz).

Als "DJ Witze" ist er weit über die Grenzen von Gablingen hinaus bekannt. Auch beim Gablinger "Pumpenhaus" ist er von Beginn an aktiv.
Außerdem ist er in der Vorstandschaft der "Betriebswirte des Handwerks für Schwaben", im Prüfungsausschuss für Industriemeister in der IHK Augsburg und seit 2009 als Schöffe am Landgericht Augsburg tätig.


Georg Reinsch
Georg Reinsch

Der Landwirtschaftsmeister vom Aussiedlerhof ist schon aufgrund seiner Körpergröße kaum zu Übersehen. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Neben seiner eigenen Landwirtschaft koordiniert er die Maschineneinsätze der Maschinengemeinschaft Gablingen, pflegt und wartet die Geräte und ist im Winterdienst für verschiedene Unternehmen im Einsatz.

Als Musiker ist der "Schorsch" bei der Gablinger Blaskapelle seit mehr als 35 Jahren eine feste Größe. Auch vielen anderen Kapellen im ganzen Landkreis hilft er aus, wenn Not am Mann ist. Bei der Feuerwehr ist er ebenfalls aktiv. Auf seinem Hof finden seit drei Jahren die Veranstaltungen von "Gablingenial" statt.